Ifo-Geschäftsklimaindex: Stimmung trübt sich im Oktober ein

Ifo-Geschäftsklimaindex: Stimmung trübt sich im Oktober ein

Investing.com  | 26.10.2020 10:14

Ifo-Geschäftsklimaindex: Stimmung trübt sich im Oktober ein

von Robert Zach 

Investing.com - Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Oktober stärker gefallen als angenommen. Der wichtige Konjunkturindikator sinkt erstmals seit April.

Der Geschäftsklimaindex sank von 93,2 Punkten im September auf 92,7 Punkte, wie das Ifo-Institut am Montag in München mitteilte. Von Investing.com befragte Volkswirte waren durchschnittlich von 93,0 Punkten ausgegangen. "Fraglich ist, inwieweit der jüngste Anstieg der Corona-Neuinfektionen und die Diskussionen über weitere Einschränkungen in dieser Umfrage berücksichtigt sind. Vor allem der Dienstleistungssektor ist in Alarmbereitschaft", kommentierte Helaba-Ökonom Ulrich Wortberg den Datensatz. 

Angesichts der zunehmenden Konjunktursorgen "und mit Blick auf die EZB-Ratssitzung am Donnerstag stellen sich Marktteilnehmer zunehmend die Frage, ob Präsidentin Lagarde bereits weitere Maßnahmen ankündigen wird", fügte er hinzu.

Der monatlich erhobene Ifo-Geschäftsklimaindex gilt als wichtigstes Stimmungsbarometer der deutschen Wirtschaft.

Die Aussichten für die kommenden sechs Monate schätzten die befragten Manager etwas pessimistischer ein als im Vormonat. Der entsprechende Sub-Index sank von 97,4 Zählern auf 95,0 Punkte. Der Index für die Lage stieg dagegen auf 90,3 Punkte von 89,2 Zählern. Erwartet wurde ein Wert von 89,8.

Gegen 10.05 Uhr verliert der DAX 276,75 Punkte oder 2,18 Prozent auf 13.372,60 Punkte. Grund dafür ist u.a. der Kursturz bei der SAP-Aktie (DE:SAPG), die mit einer Gewichtung von 11 Prozent ein echtes DAX-Schwergewicht ist. Das Papier bricht nach einem schwachen Geschäftsausblick um mehr als 17 Prozent ein. 

Der EUR/USD büßt 0,37 Prozent auf 1,1815 Dollar ein und der EUR/JPY verliert 0,20 Prozent an Wert. 

Gold in Euro verteuert sich um 0,27 Prozent auf 1.606,83 Euro. 

Die Rendite zehnjähriger deutscher Bundesanleihen rentiert einen Basispunkt tiefer bei -0,581 Prozent.

Weitere Nachrichten

Aktuelle Kommentare

Kommentar schreiben
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Diskussion
Antwort schreiben ...
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.

Der Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen birgt hohe Risiken. Sie können Ihren Kapitaleinsatz vollständig oder teilweise verlieren. Die Kurse von Kryptowährungen sind extrem volatil und können von externen Faktoren wie finanziellen, regulatorischen oder politischen Ereignissen beeinflusst werden. Der Handel auf Margin erhöht das finanzielle Risiko.
Stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie die mit dem Handel der Finanzinstrumente und/oder Kryptowährungen verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten, bevor Sie den Handel aufnehmen.
Fusion Media möchte Sie daran erinnern, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Kurse/Daten nicht unbedingt in Realtime oder genau sind. Alle Daten und Kurse werden nicht notwendigerweise von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
Es ist verboten, die auf dieser Website enthaltenen Daten ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenanbieters zu verwenden, zu speichern, zu reproduzieren, anzuzeigen, zu ändern, zu übertragen oder zu verteilen. Alle Rechte am geistigen Eigentum sind den Anbietern und/oder der Börse vorbehalten, die auf dieser Website enthaltenen Daten bereitstellen.
Fusion Media kann von den Werbetreibenden, die sich auf der Website befinden, anhand Ihrer Interaktion mit den Werbeanzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.

English (USA) English (UK) English (India) English (Canada) English (Australia) English (South Africa) English (Philippines) English (Nigeria) Español (España) Español (México) Français Italiano Nederlands Português (Portugal) Polski Português (Brasil) Русский Türkçe ‏العربية‏ Ελληνικά Svenska Suomi עברית 日本語 한국어 简体中文 繁體中文 Bahasa Indonesia Bahasa Melayu ไทย Tiếng Việt हिंदी
Abmelden
Sind Sie sicher, dass Sie sich abmelden möchten?
NeinJa
AbbrechenJa
Veränderung wird gespeichert

+

Jetzt die Investing.com App downloaden

Mehr Insights der Börse, kostenlose Realtime-Kurse, Charts und mehr Alarme für Aktien, Indizes, Devisen, Rohstoffe und Anleihen. Sie erhalten kostenlosen Zugang zu hochwertigen technischen Analysen.

Investing.com ist noch besser auf der App!

Mehr Content, schnellere Kurse und Charts, und noch effizienteres Arbeiten ist nur auf der App möglich.

';