Bund-Future: Die Trendwende ist noch nicht abgeblasen

Bund-Future: Die Trendwende ist noch nicht abgeblasen

Henrik Becker  | 25.03.2019 10:36

Der Rentenkontrakt konnte sich an den zurückliegenden Handelstagen wieder etwas Aufrichten, oder um es treffender auszudrücken, stabilisieren. Dennoch halte ich an meinem übergeordneten relativ negativen Szenario fest. Die leichte Umstellung trägt lediglich der aktuellen Performance Rechnung und hat keinen größeren Einfluß auf die künftige Entwicklung. Nach wie vor sehe ich den Bund Future in einer sehr großen Korrektur, welche sich im weiteren Verlauf durchaus auch als Trendwende im ganz großen Stil entpuppen könnte.

Ausblick:

Die aktuelle kleine seitliche Phase dient der Ausbildung von Welle (b) der größeren (a). Das dieser Korrektur zur Verfügung stehende Potenzial kann bis auf das Niveau von Welle (A) reichen. Sollte sich ein derart starker Anstieg einstellen, steht die Ausbildung eines Triangles auf der Agenda. Aktuell favorisiere ich diese Option noch nicht, doch ausschließen will ich diese eben auch nicht. Im weiteren Verlauf wird sich der Bund-Future wieder in die übergeordnete Korrektur einordnen und bis zur 0.50 Unterstützung (162.03 Prozent) fallen.

Damit wird die erste Phase der Korrektur abgeschlossen, sodaß sich eine etwas größere Erholungsphase einstellen kann. Das übergeordnete Profil läßt einen neuen Aufwärtstrend nicht sehr wahrscheinlich erscheinen. Vielmehr verstehen sich die Bewegungen als Teile der im Langzeitchart dargestellten komplexen Korrektur. Größere Gefahren, für das beschriebe- ne kurzfristige würden erst durch einen unvermittelten Bruch des 0.50 Retracements (162.03 Prozent) die Bühne betreten. Für den hier dargestellten Zeitraum erwarte ich diesen Schritt allerdings nicht.

Bund Future

Fazit:

Der Bund-Future bewegt sich in einer sehr großen und zudem noch komplexen Korrektur. Ein erneutes, besonders auf längere Zeit angelegtes Engagement, ist daher nicht anzuraten. Ein kleines Kaufsignal, mit einer Reichweite bis ca. 167 Prozent, entsteht durch einen Schlußkurs über dem 0.62 Retracement (165.46 Prozent). Zur Absicherung sollten Sie auf das 0.38 Retracement bei 164.69 Prozent zurückgreifen.

Henrik Becker

Verwandte Beiträge

Aktuelle Kommentare

Kommentar schreiben
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Diskussion
Antwort schreiben ...
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.

Der Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen birgt hohe Risiken. Sie können Ihren Kapitaleinsatz vollständig oder teilweise verlieren. Die Kurse von Kryptowährungen sind extrem volatil und können von externen Faktoren wie finanziellen, regulatorischen oder politischen Ereignissen beeinflusst werden. Der Handel auf Margin erhöht das finanzielle Risiko.
Stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie die mit dem Handel der Finanzinstrumente und/oder Kryptowährungen verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten, bevor Sie den Handel aufnehmen.
Fusion Media möchte Sie daran erinnern, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Kurse/Daten nicht unbedingt in Realtime oder genau sind. Alle Daten und Kurse werden nicht notwendigerweise von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
Es ist verboten, die auf dieser Website enthaltenen Daten ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenanbieters zu verwenden, zu speichern, zu reproduzieren, anzuzeigen, zu ändern, zu übertragen oder zu verteilen. Alle Rechte am geistigen Eigentum sind den Anbietern und/oder der Börse vorbehalten, die auf dieser Website enthaltenen Daten bereitstellen.
Fusion Media kann von den Werbetreibenden, die sich auf der Website befinden, anhand Ihrer Interaktion mit den Werbeanzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.

English (USA) English (UK) English (India) English (Canada) English (Australia) English (South Africa) English (Philippines) English (Nigeria) Español (España) Español (México) Français Italiano Nederlands Português (Portugal) Polski Português (Brasil) Русский Türkçe ‏العربية‏ Ελληνικά Svenska Suomi עברית 日本語 한국어 中文 香港 Bahasa Indonesia Bahasa Melayu ไทย Tiếng Việt हिंदी
Abmelden
Sind Sie sicher, dass Sie sich abmelden möchten?
NeinJa
AbbrechenJa
Veränderung wird gespeichert

+