MÄRKTE-Asiatische Börsen verlieren an Schwung

MÄRKTE-Asiatische Börsen verlieren an Schwung

Reuters  | 26.03.2020 04:48

MÄRKTE-Asiatische Börsen verlieren an Schwung

Sydney, 26. Mrz (Reuters) - Eine zweitägige Aktienrallye hat am Donnerstag an Schwung verloren. Die asiatischen Anleger verkauften riskantere Währungen, da sich die Verabschiedung des billionenschwere US-Konjunkturpaket in Washington hinzog und sich die Anleger vor einem wahrscheinlichen Anstieg der US-Arbeitslosenanträge fürchteten. "Wir sind noch nicht aus dem Schneider", sagte Stephen Daghlian vom Brokerhaus CommSec in Sydney. "In den nächsten Wochen gibt es viele Risiken." An erster Stelle stehen die Arbeitslosenanträge in den Vereinigten Staaten, die heute veröffentlicht werden sollen. Die Prognosen reichen in einer Reuters-Umfrage von 250.000 Anträgen bis hin zu 4 Millionen. Auch eine Rede des Vorsitzenden der US-Notenbank, Jerome Powell, wird heute von den Investoren mit Spannung erwartet. Das Versprechen der Fed, unbegrenzte Anleihekäufe zu kaufen, hat in dieser Woche einen Teil des virengetriebenen Finanzstresses gemildert. Aber Powell wird wahrscheinlich auch nach der Realwirtschaft und der offensichtlichen Kluft zwischen Gesundheitsämtern und Präsident Donald Trump gefragt werden, wie schnell im Land die Arbeit aufgenommen werden kann. Zudem musste Singapurs Wirtschaft im ersten Quartal den größten Rückgang seit einem Jahrzehnt einstecken, wie Daten am Donnerstag zeigten. Börse in Tokio hat sich daher zunächst schwächer gezeigt. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index .N225 lag im Verlauf 3,8 Prozent tiefer bei 18.803 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index .TOPX sank um 2,2 Prozent und lag bei 1393 Punkten.

Die Börse in Shanghai .SSEC lag 0,2 Prozent im Minus. Der Index der wichtigsten Unternehmen in Shanghai und Shenzen .CSI300 verlor 0,1 Prozent. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans .MIAPJ0000PUS stieg um 4,5 Prozent. Im asiatischen Devisenhandel verlor der Dollar 0,5 Prozent auf 110,63 Yen JPY= und gab 0,1 Prozent auf 7,1061 Yuan CNY= nach. Zur Schweizer Währung notierte er 0,3 Prozent niedriger bei 0,9735 Franken CHF= . Parallel dazu stieg der Euro EUR= um 0,3 Prozent auf 1,0913 Dollar und notierte kaum verändert bei 1,0628 Franken EURCHF= . Das Pfund Sterling GBP= verlor 0,3 Prozent auf 1,1847 Dollar.

Weitere Nachrichten

Aktuelle Kommentare

Kommentar schreiben
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Diskussion
Antwort schreiben ...
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.

Der Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen birgt hohe Risiken. Sie können Ihren Kapitaleinsatz vollständig oder teilweise verlieren. Die Kurse von Kryptowährungen sind extrem volatil und können von externen Faktoren wie finanziellen, regulatorischen oder politischen Ereignissen beeinflusst werden. Der Handel auf Margin erhöht das finanzielle Risiko.
Stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie die mit dem Handel der Finanzinstrumente und/oder Kryptowährungen verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten, bevor Sie den Handel aufnehmen.
Fusion Media möchte Sie daran erinnern, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Kurse/Daten nicht unbedingt in Realtime oder genau sind. Alle Daten und Kurse werden nicht notwendigerweise von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
Es ist verboten, die auf dieser Website enthaltenen Daten ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenanbieters zu verwenden, zu speichern, zu reproduzieren, anzuzeigen, zu ändern, zu übertragen oder zu verteilen. Alle Rechte am geistigen Eigentum sind den Anbietern und/oder der Börse vorbehalten, die auf dieser Website enthaltenen Daten bereitstellen.
Fusion Media kann von den Werbetreibenden, die sich auf der Website befinden, anhand Ihrer Interaktion mit den Werbeanzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.

English (USA) English (UK) English (India) English (Canada) English (Australia) English (South Africa) English (Philippines) English (Nigeria) Español (España) Español (México) Français Italiano Nederlands Português (Portugal) Polski Português (Brasil) Русский Türkçe ‏العربية‏ Ελληνικά Svenska Suomi עברית 日本語 한국어 中文 香港 Bahasa Indonesia Bahasa Melayu ไทย Tiếng Việt हिंदी
Abmelden
Sind Sie sicher, dass Sie sich abmelden möchten?
NeinJa
AbbrechenJa
Veränderung wird gespeichert

+

Jetzt App downloaden

Mehr Insights der Börse, mehr Alarme, benutzerdefinierte Watchlists – das und mehr erhalten Sie kostenlos auf der App.

Jetzt App downloaden

Mehr Insights der Börse, mehr Alarme, benutzerdefinierte Watchlists – das und mehr erhalten Sie kostenlos auf der App.