Forex: US-Dollar stagniert - Inflation unterstützt Fed-Zinssenkung

Forex: US-Dollar stagniert - Inflation unterstützt Fed-Zinssenkung

Investing.com  | 12.06.2019 16:17

Forex: US-Dollar stagniert - Inflation unterstützt Fed-Zinssenkung

Investing.com - Der US-Dollar verzeichnete Gewinne, nachdem die schwachen Inflationsdaten die Argumente für eine Zinssenkung der US-Notenbank bestätigten.

Der U.S. Dollar Index, der die Stärke des Dollar gegenüber einem Korb von sechs Hauptwährungen misst, stieg bis 10:15 Uhr ET (14:15 GMT) um 0,05 % auf 96,690, nachdem er sein früheres Hoch bei 96,757 erreicht hatte.

Die Daten zur Verbraucherinflation stiegen im Mai um 0,1% und lagen um 1,8% gegenüber dem Vorjahr höher, womit sie unter dem 2% Ziel der Federal Reserve liegen.

Händler haben auf die Möglichkeit spekuliert, dass die Leitzinsen der Zentralbank aufgrund der Verlangsamung der Inflation und der steigenden Handelsspannungen gesenkt werden könnten, nachdem der Fed Vorsitzende Jerome Powell signalisiert hatte, dass die Bank "entsprechend handeln würde, um die Expansion aufrechtzuerhalten, mit einem starken Arbeitsmarkt und einer Inflation nahe unserem symmetrischen 2% Ziel".

Es wird erwartet, dass die Fed die Zinsen in ihrer Sitzung am 19. Juni unverändert lässt, wobei für die Juli Sitzung eine 83,2%ige Wahrscheinlichkeit für eine Zinssenkung eingepreist ist, so dass {{frl|||Fed Rate Monitor Tool}} von Investing.com.

Der Dollar notierte gegenüber dem sicheren Hafen des Japanischen Yen niedriger, wobei der USD/JPY um -0,1% auf 108,40 fiel, während die Handelsspannungen nachließen. Präsident Donald Trump sagte, er habe keine Absicht, ein Handelsabkommen mit Peking abzuschließen, ohne Zugeständnisse in fünf wichtigen, aber nicht näher spezifizierten Punkten, zu erhalten. Die Kommentare scheinen die Chance auf ein Abkommen zu verringern, wenn die beiden Führer auf dem G20-Gipfel, vom 28. bis 29. Juni, zusammentreffen.

Andernorts gab der Euro nach, wobei der EUR/USD um -0,1% auf 1,1315 fiel. Das Pfund Sterling legte zu, so dass der GBP/USD um 0,1% auf 1,2734 gestiegen ist, während der {{7|USD/CAD}} um 0,04% auf 1,3282 kletterte.

Weitere Nachrichten

Aktuelle Kommentare

Kommentar schreiben
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Diskussion
Antwort schreiben ...
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.

Der Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen birgt hohe Risiken. Sie können Ihren Kapitaleinsatz vollständig oder teilweise verlieren. Die Kurse von Kryptowährungen sind extrem volatil und können von externen Faktoren wie finanziellen, regulatorischen oder politischen Ereignissen beeinflusst werden. Der Handel auf Margin erhöht das finanzielle Risiko.
Stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie die mit dem Handel der Finanzinstrumente und/oder Kryptowährungen verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten, bevor Sie den Handel aufnehmen.
Fusion Media möchte Sie daran erinnern, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Kurse/Daten nicht unbedingt in Realtime oder genau sind. Alle Daten und Kurse werden nicht notwendigerweise von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
Es ist verboten, die auf dieser Website enthaltenen Daten ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenanbieters zu verwenden, zu speichern, zu reproduzieren, anzuzeigen, zu ändern, zu übertragen oder zu verteilen. Alle Rechte am geistigen Eigentum sind den Anbietern und/oder der Börse vorbehalten, die auf dieser Website enthaltenen Daten bereitstellen.
Fusion Media kann von den Werbetreibenden, die sich auf der Website befinden, anhand Ihrer Interaktion mit den Werbeanzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.

English (USA) English (UK) English (India) English (Canada) English (Australia) English (South Africa) English (Philippines) English (Nigeria) Español (España) Español (México) Français Italiano Nederlands Português (Portugal) Polski Português (Brasil) Русский Türkçe ‏العربية‏ Ελληνικά Svenska Suomi עברית 日本語 한국어 中文 香港 Bahasa Indonesia Bahasa Melayu ไทย Tiếng Việt हिंदी
Abmelden
Sind Sie sicher, dass Sie sich abmelden möchten?
NeinJa
AbbrechenJa
Veränderung wird gespeichert

+