Aktien New York Ausblick: Anleger bekommen wieder kalte Füße

Aktien New York Ausblick: Anleger bekommen wieder kalte Füße

dpa-AFX  | 13.02.2018 15:10

Aktien New York Ausblick: Anleger bekommen wieder kalte Füße

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach einer zweitägigen Erholungsrally dürften die Anleger am Dienstag an den New Yorker Börsen wieder zögerlicher werden. Eine Dreiviertelstunde vor dem Auftakt taxierte der Broker IG den US-Leitindex Dow Jones Industrial (Dow Jones Industrial Average) 0,33 Prozent tiefer bei 24 520 Punkten. Zuvor hatten auch die Kurse nachgegeben. In Asien hatte sich eine eher gemischte Kurstendenz ergeben. Laut Marktanalyst David Madden von CMC Markets scheuen die Aktienanleger am Dienstag wieder das Risiko. "Die Erinnerungen an den jüngsten Kursrutsch sind noch zu frisch", blickte der Experte auf die vergangenen beiden Handelswochen zurück, die jeweils mit Wochenverlusten von mehr als 4 Prozent die trübsten seit etwa zwei Jahren waren. "Einige Investoren befürchten, dass wir noch immer nicht aus dem Gröbsten heraus sind", fügte der Experte hinzu. Von Konjunkturseite sind am Dienstag noch keine neuen Impulse zu erwarten. Die Augen der Investoren sind bereits auf die Verbraucherpreisdaten am Mittwoch gerichtet. Eine höhere Inflation wäre ein Indiz für mehr geldpolitischen Spielraum der US-Notenbank Fed und könnte so die Sorgen vor einer steileren Zinskurve wieder intensivieren. Diese "Zinsangst" galt zuletzt als Auslöser für den Kursrutsch. Von seinem Rekordhoch bei 26 616 Punkten liegt der Dow derzeit etwa 2000 Punkte entfernt. Bei den Einzelwerten lohnt sich am Dienstag vor allem ein Blick auf die Under-Armour-Aktie (112:UARM), die vorbörslich um 9 Prozent durch die Decke geht. Bei dem kriselnden Sportartikelkonzern reagieren die Anleger erleichtert auf anziehende Umsätze im vierten Quartal - unter anderem gab es Lob am Markt für einen verbesserten Trend in Nordamerika. Gut an kamen auch Kostensenkungsziele sowie eine besser als erwartete Bruttomarge.

Weitere Nachrichten

Aktuelle Kommentare

Kommentar schreiben
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Diskussion
Antwort schreiben ...
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.

Fusion Media oder jeder der mit Fusion Media involviert ist, übernimmt keine Haftung für Verluste oder Schäden als Folge von entgegengebrachtem Vertrauen auf die Webseite, einschließlich enthaltener Informationen über Daten, Kurse, Charts und Kauf/Verkauf von Signalen. Bitte haben Sie volles Verständnis bezüglich der Risiken und Kosten, die mit dem Handel der Finanzmärkte verbunden sind, es ist eines der risikoreichsten Investitionsmöglichkeiten, die es gibt. Devisenhandel bringt ein hohes Risiko mit sich und ist nicht für alle Investoren geeignet. Bevor Sie sich entscheiden mit Forex oder anderen Finanzinstrumenten zu handeln, sollten Sie sorgfältig Ihre Investitionsziele, Erfahrung und Risikobereitschaft abwägen.
Fusion Media möchte Sie daran erinnern, dass die auf dieser Webseite enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder akkurat sind. Alle Aktien, Indizes, Futures und Forex Preise kommen nicht von der Börse selbst, sind also reine Indikatoren und werden von Marktmachern bestimmt, so können Preise nicht akkurat sein und sich von tatsächlichen Marktpreisen unterscheiden, was bedeutet, die Preise sind indikativ und zu Handelszwecken nicht geeignet. Daher übernimmt Fusion Media keine Haftung für etwaige Handelsverluste, die als Folge der Verwendung dieser Daten entstehen können. Die englische Version dieses Dokuments ist die rechtsverbindliche Version und hat Vorrang, falls es Abweichungen zu der deutschen Version gibt.

English (USA) English (UK) English (India) English (Canada) English (Australia) English (South Africa) Español (España) Español (México) Français Italiano Nederlands Português (Portugal) Polski Português (Brasil) Русский Türkçe ‏العربية‏ Ελληνικά Svenska Suomi עברית 日本語 한국어 中文 香港 Bahasa Indonesia Bahasa Melayu ไทย Tiếng Việt
Abmelden
Sind Sie sicher, dass Sie sich abmelden möchten?
NeinJa
AbbrechenJa
Veränderung wird gespeichert

+