Zieht Silber aufs Jahreshoch durch?

Zieht Silber aufs Jahreshoch durch?

Tickmill  | 02.07.2020 09:14

Silber schreibt ein neues Trendhoch und hat weiteres Steigerungspotential. AUDCAD verschnauft am Jahreshoch und GBPJPY pendelt in der Seitwärtsrange.

Silber schreibt neues Trendhoch

Silber
Silber konnte seinen Preis seit der Umkehr der Nachfrage am aktuellen Tagestrendtief bei 16,95 USD wieder in den Bereich um das Trendhoch um 18,40 USD steigern. Weiteren Kurszuwächsen bietet nun das Jahreshoch um 18,95 USD Orientierung. Sollte es zu einer nachhaltigen Ausweitung der regressiven Phase kommen, finden sich – mit Blick auf den Verlauf des letzten Bewegungsarms – an den untergeordneten Swinglowbereichen um 17,55 USD und 17,35 US sowie am Trendtief um 16,95 USD planbare Drehpunkte im Sinne des übergeordneten Aufwärtstrends.

AUDCAD verschnauft am Jahreshoch

AUDCAD
AUDCAD ist nach dem finalen Abverkauf im Februar bis auf 0,80660 CAD mit einer massiven Rally zurückgekommen und hat mit 0,94440 CAD ein neues Jahreshoch über dem Verkaufsbereich bei 0,93900 CAD geschrieben. Nach diesem starken Zuwachs verharrt die FX-Paarung seit ein paar Handelstagen innerhalb einer engen Spanne um den Widerstandsbereich. Gelingt der Ausbruch durch die Oberseite mit Kursen über den genannten Jahreshoch, liegt der nächste Zielbereich im Staulevel um 0,95800 CAD. Einer Ausdehnung der korrektiven Phase unter das Zwischentief bei 0,95550 CAD stellt der tiefergelegene Kaufbereich um 0,91450 CAD eine erste Unterstützung.

GBPJPY pendelt um die Seitwärtsrange

GBPJPY
GBPJPY hat nach den deutlichen Abgaben vom Zwischenhoch bei 139,740 JPY auf 131,700 JPY an Abwärtsmomentum verloren und ist eine Seitwärtsphase gewechselt. Hier schwanken die Kurse seit gut 2 Wochen in einer Bandbreite zwischen 134,000 JPY und 131,700 JPY. Aktuell versucht sich die FX-Paarung am Test der oberen Range. Gelingt der Ausbruch über dieses Level, bildet sich ein neuer Aufwärtstrend. Dessen Potential sollte zunächst Kurszuwächse über das Zwischenhoch bei 135,150 JPY in den Verkaufsbereich am Korrekturhoch um 136,350 JPY ermöglichen. Schlägt der Test fehl, rückt der Fokus mit Notierungen unter der Marke von 132,950 JPY wieder auf Rangeunterseite um 131,700 JPY. Als Wegpunkte zur Chartunterseite bieten sich der kleine Drehbereich um 132,650 JPY sowie der Kaufbereich um 132,000 JPY an.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis:
73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Tickmill

Verwandte Beiträge

Aktuelle Kommentare

Kommentar schreiben
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Malcom Pac
Malcom Pac

Silber läuft seit über 10 Jahren mehrheitlich seitwärts. Von Ausbruch kann keine Rede sein. Trotz des Potentials, PeakSilver und der abnehmden Fundstätten ist der Silbermarkt einfach zu klein. Schade.  ... (Weiterlesen)

02.07.2020 10:55 GMT· Antwort
Diskussion
Antwort schreiben ...
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.

Der Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen birgt hohe Risiken. Sie können Ihren Kapitaleinsatz vollständig oder teilweise verlieren. Die Kurse von Kryptowährungen sind extrem volatil und können von externen Faktoren wie finanziellen, regulatorischen oder politischen Ereignissen beeinflusst werden. Der Handel auf Margin erhöht das finanzielle Risiko.
Stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie die mit dem Handel der Finanzinstrumente und/oder Kryptowährungen verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten, bevor Sie den Handel aufnehmen.
Fusion Media möchte Sie daran erinnern, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Kurse/Daten nicht unbedingt in Realtime oder genau sind. Alle Daten und Kurse werden nicht notwendigerweise von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
Es ist verboten, die auf dieser Website enthaltenen Daten ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenanbieters zu verwenden, zu speichern, zu reproduzieren, anzuzeigen, zu ändern, zu übertragen oder zu verteilen. Alle Rechte am geistigen Eigentum sind den Anbietern und/oder der Börse vorbehalten, die auf dieser Website enthaltenen Daten bereitstellen.
Fusion Media kann von den Werbetreibenden, die sich auf der Website befinden, anhand Ihrer Interaktion mit den Werbeanzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.

English (USA) English (UK) English (India) English (Canada) English (Australia) English (South Africa) English (Philippines) English (Nigeria) Español (España) Español (México) Français Italiano Nederlands Português (Portugal) Polski Português (Brasil) Русский Türkçe ‏العربية‏ Ελληνικά Svenska Suomi עברית 日本語 한국어 简体中文 繁體中文 Bahasa Indonesia Bahasa Melayu ไทย Tiếng Việt हिंदी
Abmelden
Sind Sie sicher, dass Sie sich abmelden möchten?
NeinJa
AbbrechenJa
Veränderung wird gespeichert

+

Jetzt die Investing.com App downloaden

Mehr Insights der Börse, kostenlose Realtime-Kurse, Charts und mehr Alarme für Aktien, Indizes, Devisen, Rohstoffe und Anleihen. Sie erhalten kostenlosen Zugang zu hochwertigen technischen Analysen.

Investing.com ist noch besser auf der App!

Mehr Content, schnellere Kurse und Charts, und noch effizienteres Arbeiten ist nur auf der App möglich.