Die Psycho-Falle! Marktgeflüster

Die Psycho-Falle! Marktgeflüster

finanzmarktwelt  | 11.10.2018 18:25

Was derzeit passiert, erinnert stark an den extrem harten Abverkauf an der Wall Street Anfang Februar. Und sicher denken nun viele Investoren: das ist eine scharfe Korrektur, aber dann geht es wieder nach oben, so wie es ja auch nach dem Abverkauf im Februar wieder nach oben gegangen ist! Das ist eine Art Psycho-Falle: man schreibt die Vergangenheit in die Zukunft fort und glaubt, dass es diesmal genau so laufen wird. Aber diesmal könnte es eben schon deshalb anders sein, weil die Lage völlig anders ist als im Februar: damals wurde die überbordende Euphorie abgebaut, aber die Welt war sonst in Ordnung. Nun dagegen haben wir einen ziemlich giftigen Cocktail aus steigenden Zinsen, Handelskrieg, Probleme bei Schwellenländern und zahlreichen Gewinnwarnungen für die nun richtig beginnende US-Berichtssaison. Kurzfristig dürfte eine Gegenbewegungen starten, da die Indizes stark überverkauft sind..

finanzmarktwelt

Verwandte Beiträge

Aktuelle Kommentare

Kommentar schreiben
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
Marc Smeets
Marc Smeets

Wer hat da wohl die Kommentare alle negativ bewertet, ohne selber einen "besseren" abgegeben zu haben, Herr Fugmann?   ... (Weiterlesen)

13.10.2018 07:22 GMT· Antwort
Robin Heinsohn
Robin Heinsohn

Du schwafelst manchmal ein Stuss zusammen - unglaublich! "Im Februar war die Welt ansonsten in Ordnung" ...!?. Mein Tipp: vor dem veröffentlichen noch mal durchlesen!. ...und bedenke deiner Verantwortung! Wie viele Leser hier lassen sich nur allzuleicht beeinflussen!. Vor allem dann, wenn sie unsicher sind.. Und dann kommst du mit deinem Psycho-Blödsinn. Da stellt sich mir die Frage, wer hier in die Psycho Falle getappt ist?  ... (Weiterlesen)

12.10.2018 10:59 GMT· Antwort
Jack Lande
Jack Lande

Ich finde dieser Beitrag ist mehr eine Psycho-Falle.   ... (Weiterlesen)

12.10.2018 09:40 GMT· Antwort
Marc Smeets
Marc Smeets

Wann hat es jemals einen Bärenmarkt gegeben, während NFP unemployment gefallen ist?   ... (Weiterlesen)

11.10.2018 17:16 GMT· 2 · Antwort
Marc Smeets
Marc Smeets

Wann hat es jemals einen Bärenmarkt gegeben, während NFP unemployment gefallen ist?   ... (Weiterlesen)

11.10.2018 17:16 GMT· Antwort
Diskussion
Antwort schreiben ...
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.

Fusion Media übernimmt keine Haftung für etwaige Verluste oder Schäden, die aufgrund von Vertrauen in die Informationen wie Daten, Kurse, Charts und Kauf-/Verkaufssignale auf dieser Internetseite entstehen. Bitte informieren Sie sich umfassend über die Risiken und Kosten, die mit dem Handel an den Finanzmärkten verbunden sind. Es ist eine der risikoreichsten Anlageformen. Der Devisenhandel auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und nicht für alle Anleger geeignet. Der Handel oder das Investment in Kryptowährungen birgt potenzielle Risiken. Die Kurse von Kryptowährungen sind extrem volatil und können durch externe Faktoren wie finanzielle, regulatorische oder politische Ereignisse beeinflusst werden. Kryptowährungen sind nicht für alle Anleger geeignet. Bevor Sie sich für den Handel mit Devisen oder anderen Finanzinstrumenten wie Kryptowährungen entscheiden, sollten Sie Ihre Anlageziele, Ihre Erfahrung und Ihren Risikoappetit sorgfältig prüfen. Fusion Media möchte Sie daran erinnern, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Daten nicht unbedingt in Echtzeit oder genau sind. Alle CFDs (Aktien, Indizes, Futures), Kryptowährungen und Forex-Kurse werden nicht von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Daher übernimmt Fusion Media keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
Fusion Media wird möglicherweise durch den Werbetreibenden, der Inserate auf der Internetseite schaltet, entlohnt.
Wenn es zwischen der englischen und der deutsche Version zu Unstimmigkeiten in der Auslegung kommen sollte, gilt in jedem Fall die englische Version dieser Vereinbarung.

English (USA) English (UK) English (India) English (Canada) English (Australia) English (South Africa) Español (España) Español (México) Français Italiano Nederlands Português (Portugal) Polski Português (Brasil) Русский Türkçe ‏العربية‏ Ελληνικά Svenska Suomi עברית 日本語 한국어 中文 香港 Bahasa Indonesia Bahasa Melayu ไทย Tiếng Việt
Abmelden
Sind Sie sicher, dass Sie sich abmelden möchten?
NeinJa
AbbrechenJa
Veränderung wird gespeichert

+