2 abgeschlagene ETFs, die sich in 2021 zurückmelden könnten

2 abgeschlagene ETFs, die sich in 2021 zurückmelden könnten

Investing.com  | 12.01.2021 16:03

Trotz der beeindruckenden Gewinne an den Gesamtmärkten und mehreren Branchen im Jahr 2020, war im vergangenen Jahr nicht jeder Sektor, jedes Unternehmen oder jedes Anlagethema ein Gewinner.

In der letzten Zeit haben wir hier einige dieser Nachzügler behandelt, darunter zahlreiche Branchen und Exchange Traded Funds (ETFs). Der heutige Artikel setzt die Diskussion mit einem genaueren Blick auf zwei weitere ETFs fort.

1. iShares Latin America 40 ETF 

  • Aktueller Kurs: 29,84 USD 
  • 52-Wochen-Spanne: 15,54 - 34,31 USD 
  • Dividendenrendite: 1,82% 
  • Kostenquote: 0,48% 

Unser erster Fonds, der iShares Latin America 40 ETF (NYSE:ILF), führt uns nach Lateinamerika und bietet Zugang zu 40 Unternehmen aus der Region.
ILF Weekly

ILF, der den S&P Latin America 40 Index (SPLAC) abbildet, kam im Oktober 2001 in den Handel. Das verwaltete Vermögen beläuft sich auf 1,62 Mrd. USD.

In Bezug auf die Sektoren haben Finanzwerte die höchste Gewichtung (29,46%), gefolgt von Grundstoffen (24,09%), Energie (13,06%), Basiskonsumgütern (12,56%), Informationstechnologie (5,54%) und Kommunikation (5,01%).

Rund 55% des Fondsvermögens sind in den größten 10 Aktien gebunden. Die wichtigsten fünf Beteiligungen stammen aus Brasilien. Dabei handelt es sich um Vale (NYSE:VALE), einem der weltweit größten Produzenten von Eisenerz, Pellets und Nickel, die Finanzdienstleistungskonzerne Itau Unibanco (NYSE:ITUB) und Banco Bradesco (NYSE:BBD), die Öl- und Gasgruppe Petroleo Brasileiro (NYSE:PBR) und die regionale Börse Brasilien Bolsa Balcao (SA:B3SA3). Fast 60% der Unternehmen haben ihren Sitz in Brasilien, gefolgt von Mexiko (20,87%), Chile (7,69%) und anderen. Derzeit ist der Fonds nicht in Argentinien engagiert.

Im vergangenen Jahr ist der ILF um fast 10% gesunken. Seit Ende Oktober hat der Fonds jedoch eine Rendite von über 50% erzielt. Sein KGV und KBV liegen bei 15,54 und 2,23. Obwohl nicht übermäßig teuer, ist die Bewertung auf hohem Niveau. Daher sind einige Gewinnmitnahmen möglich. Interessierte Anleger, insbesondere diejenigen, die ein größeres Engagement in Brasilien und Mexiko wünschen, könnten eine Investition in Erwägung ziehen, wenn der ETF auf 28 Dollar zurückgeht.

Zudem gilt es zu beachten, dass die Performance des Fonds zum Teil von der Währungsentwicklung gegenüber dem US-Dollar abhängt. Anders ausgedrückt: Ein volatiler US-Dollar könnte die Renditen in Schwellenländern (EMs) beeinflussen. Im Falle eines sich möglicherweise abschwächenden Greenbacks im Jahr 2021 könnten EM-Fonds profitieren.

2. Arrow Dow Jones Global Yield ETF 

  • Aktueller Kurs: 13,48 USD 
  • 52-Wochen-Spanne: 8,47 - 16,50 USD 
  • Dividendenrendite: 7,35% 
  • Kostenquote: 0,75% 

Der Fonds könnte Anleger auf der Suche nach einem passiven Einkommen mit globaler Ausrichtung ansprechen. Der Arrow Dow Jones Global Yield ETF (NYSE:GYLD) bietet ein gleichgewichtetes weltweites Engagement in fünf Anlageklassen. Dazu gehören Aktien, Immobilienfonds (Real Estate Investment Trusts, REITs), alternative Anlageformen (einschließlich Energie- und Master-Kommanditgesellschaften, MLPs), Unternehmens- und Staatsanleihen.GYLD Weekly

GYLD hält 150 Beteiligungen, in der Regel 30 aus jeder Anlageklasse. Er bildet den {{985386|Dow Jones Global Composite Yield Total (PA:TOTF) Return Index}} ab, der vierteljährlich angepasst wird. Der Fonds wurde im August 2012 aufgelegt. Das verwaltete Vermögen beträgt fast 39 Mio. USD.

Der ETF ist im vergangenen Jahr um rund 17% gefallen, womit der aktuelle Kurs des Fonds eine Rendite von 7,35% ergibt. In den letzten 52 Wochen haben die fünf Anlageklassen die folgenden Renditen erzielt:

  • Globale Aktien: 11,37% 
  • Globale Immobilien: 9,17% 
  • Globale alternative Anlageformen: 19,99% 
  • Globale Unternehmensanleihen: 7,09% 
  • Globale Staatsanleihen: 3,90% 

Bei Aktien und alternativen Anlagen finden wir Namen wie Bankia (OTC:BNKXY), BP (LON:BP) Midstream Partners (NYSE:BPMP), CenturyLink (NYSE:LUMN), China China Shenhua Energy (OTC:CSUAY), Dorchester Minerals (NASDAQ:DMLP), Energy Transfer (NYSE:ET), EVRAZ (OTC:EVRZF), Kimbell Royalty Partners (NYSE:KRP) und NuStar Energy (NYSE:NS).

Zu den REITs in GYLD gehören Brandywine Realty Trust (NYSE:BDN), Klepierre (PA:LOIM), Office Properties Income Trust (NASDAQ:OPI), Simon Property Group (NYSE:SPG) und Ventas (NYSE:VTR).

Unternehmensschulden kommen von globalen Unternehmen wie Cenovus Energy (NYSE:CVE), Fluor (NYSE:FLR), Kennedy-Wilson (NYSE:KW), Nordstrom (NYSE:JWN), Oceaneering International (NYSE:OII) und Tofas Turk Otomobil Fabrikasi (IS:TOASO)

Schließlich wurden Staatsschulden von zahlreichen Ländern ausgegeben, darunter Brasilien, Chile, Kolumbien, Ungarn, Indonesien, Mexiko, Panama, Südafrika und die Türkei. Diese Staaten zahlen in der Regel höhere Zinssätze als Industrieländer.

GYLD bietet einen Korb aus fünf Anlageklassen mit weltweiter Ausrichtung. Zu beachten ist jedoch, dass die Rendite internationaler Anlagen in den letzten Jahren meist geringer war als die Performance von US-Wertpapieren. Daher sollte das Engagement möglicherweise auf einen kleinen Teil eines diversifizierten Portfolios beschränkt werden.

Anmerkung des Autors: Nicht jeder in diesem Artikel beschriebene ETF (Exchange-Traded Fund) ist zwangsläufig auch in Ihrem Land handelbar. Lassen Sie sich von einem zugelassenen Broker oder Finanzberater beraten, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen. Die in diesem Artikel enthaltenen oder beschriebenen Informationen und Produkte dienen zu reinen Informationszwecken. Führen sie selbst eine gründliche Recherche durch, bevor Sie eine Investitionsentscheidung treffen.

Investing.com

Aktuelle Kommentare

Kommentar schreiben
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.
David Liedtke
David Liedtke

Hallo Fr. Gecigil,Vielen Dank für den ETF Bericht. Ich kann leider keine WKN zu den beiden Fonds finden. Könnten Sie mir diese bitte mitteilen. Mfg.  ... (Weiterlesen)

13.01.2021 19:53 GMT· 1 · Antwort
David Liedtke
David Liedtke

Hallo Fr. Gecigil,Vielen Dank für den ETF Bericht. Ich kann leider keine WKN zu den beiden Fonds finden. Könnten Sie mir diese bitte mitteilen. Mfg.  ... (Weiterlesen)

13.01.2021 19:53 GMT· Antwort
Diskussion
Antwort schreiben ...
Warten Sie bitte eine Minute bis zur erneuten Abgabe Ihres Kommentars.

Der Handel mit Finanzinstrumenten und/oder Kryptowährungen birgt hohe Risiken. Sie können Ihren Kapitaleinsatz vollständig oder teilweise verlieren. Die Kurse von Kryptowährungen sind extrem volatil und können von externen Faktoren wie finanziellen, regulatorischen oder politischen Ereignissen beeinflusst werden. Der Handel auf Margin erhöht das finanzielle Risiko.
Stellen Sie unbedingt sicher, dass Sie die mit dem Handel der Finanzinstrumente und/oder Kryptowährungen verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich gegebenenfalls von einer unabhängigen und sachkundigen Person oder Institution beraten, bevor Sie den Handel aufnehmen.
Fusion Media möchte Sie daran erinnern, dass die auf dieser Internetseite enthaltenen Kurse/Daten nicht unbedingt in Realtime oder genau sind. Alle Daten und Kurse werden nicht notwendigerweise von Börsen, sondern von Market-Makern bereitgestellt, so dass die Kurse möglicherweise nicht genau sind und vom tatsächlichen Marktpreis abweichen können, was bedeutet, dass die Kurse indikativ und nicht für Handelszwecke geeignet sind. Fusion Media und andere Datenanbieter übernehmen daher keine Verantwortung für etwaige Handelsverluste, die Ihnen durch die Verwendung dieser Daten entstehen könnten.
Es ist verboten, die auf dieser Website enthaltenen Daten ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Fusion Media und/oder des Datenanbieters zu verwenden, zu speichern, zu reproduzieren, anzuzeigen, zu ändern, zu übertragen oder zu verteilen. Alle Rechte am geistigen Eigentum sind den Anbietern und/oder der Börse vorbehalten, die auf dieser Website enthaltenen Daten bereitstellen.
Fusion Media kann von den Werbetreibenden, die sich auf der Website befinden, anhand Ihrer Interaktion mit den Werbeanzeigen oder Werbetreibenden vergütet werden.

English (USA) English (UK) English (India) English (Canada) English (Australia) English (South Africa) English (Philippines) English (Nigeria) Español (España) Español (México) Français Italiano Nederlands Português (Portugal) Polski Português (Brasil) Русский Türkçe ‏العربية‏ Ελληνικά Svenska Suomi עברית 日本語 한국어 简体中文 繁體中文 Bahasa Indonesia Bahasa Melayu ไทย Tiếng Việt हिंदी
Abmelden
Sind Sie sicher, dass Sie sich abmelden möchten?
NeinJa
AbbrechenJa
Veränderung wird gespeichert

+

Jetzt die Investing.com App downloaden

Mehr Insights der Börse, kostenlose Realtime-Kurse, Charts und mehr Alarme für Aktien, Indizes, Devisen, Rohstoffe und Anleihen. Sie erhalten kostenlosen Zugang zu hochwertigen technischen Analysen.

Investing.com ist noch besser auf der App!

Mehr Content, schnellere Kurse und Charts, und noch effizienteres Arbeiten ist nur auf der App möglich.